Der Umwelt zuliebe

Seit Ende der neunziger Jahre befassen wir uns mit der Entwicklung und Herstellung von biologisch abbaubaren und biobasierenden Folien. Diese Produkte sind heute fester Bestandteil unseres Portfolios.

Weiterhin arbeiten wir kontinuierlich an der Reduzierung der Folienstärken mit dem Ziel den Folienverbrauch zu minimieren. Dies spart Transport-, sowie Lagerkosten und ist zudem Ressourcenschonend.

Eine weitere Stütze zur Sicherung der endlichen Rohstoffkapazitäten ist unsere Hausinterne Recyclingabteilung. Wir verfügen über eine mehr als 40-jährige Erfahrung im Recyceln von Polyethylen basierenden Folienabfällen. Heute unterstützen uns 3 Recyclinganlagen mit einer Produktionsleistung von mehr als 5.000 Jahrestonnen.

Use non Fossil

Fossile Ressourcen sind endlich, unsere Produktpalette umfasst somit auch Folien, welche aus Nachwachsenden und /oder biologisch abbaubaren Rohstoffen bestehen.

Hierzu zählen unsere auf Zuckerrohrbasis bestehenden I’m Green Folien, welche zu mindestens 85% aus Nachwachsenden Rohstoffen bestehen und zu 100% recyclebar sind. Diese Folien  haben einen geringeren CO2 Ausstoß im Äquivalent zu fossilem Polyethylen.

Ein weiteres Non Fossiles Produkt stellen unsere biologisch abbaubaren Folien dar, welche nach DIN EN 13432 zertifiziert sind.

Use less

Endliche Ressourcen schonen, bei gleichbleibenden Eigenschaften, dieses Ziel lässt sich mit unseren Stärkenreduzierten Folien realisieren. Kombiniert mit dem Einsatz mineralischer Zusatzstoffe lässt sich die CO2 Bilanz noch weiter 
verbessern.

Use more than once

Ein weiterer Beitrag zur Ressourcenschonung ist der gezielte Einsatz von Regeneraten. Hier bereiten wir den Produktionsausschuss mit unseren hauseigenen Recyclingmethoden wieder in hochwertiges Granulat um. Anwendungsbezogen ist ein Einsatz von 10-100% möglich. Bei gleichbleibender Qualität kann so der Verbrauch von Rohstoffen verringert werden.

Im Bereich Non Food ist zudem der Einsatz von Post Consumer Recyclaten (PCR) zwischen 10 und 80% möglich. Material aus Haushalten, gewerblichen und industriellen Einrichtungen oder Instituten (Endverbraucher) wird gesammelt und in speziell zugelassenen Verfahren wieder zu Granulaten verarbeitet.

Ein Einsatz von Post Consumer Recyclaten mit direktem Lebensmittelkontakt ist nicht möglich. Für dieses Einsatzgebiet muss zwischen dem Füllgut und der PCR Folie eine vollumfängliche Barriere liegen (z.B. Getränke in Dosen oder Glasflaschen)